069-58607510 DE DE

Menü

SSL
Google Zertifizierter Händler

Herren

Stimmungsbild

Glatt rasiert, gepflegter drei Tage Bart, oder gut getrimmter Bartwuchs, jede Variante braucht das richtige Werkzeug. Zum Glück gibt es hier eine Reihe renommierter Hersteller wie Braun, Philips oder Grundig, deren Produkte uns den täglichen Kampf mit der Körperbehaarung erheblich erleichtern. Denn nicht nur Frauen wollen an manchen Körperzonen keine Behaarung haben, sondern auch Männer.

mehr lesen>

Filter
Hersteller
  1. Braun
  2. Philips
  3. AEG
  4. Panasonic
Preis
Filter
Aufsteigende Sortierung einstellen
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Artikel 1 bis 12 von insgesamt 35

Aufsteigende Sortierung einstellen
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Artikel 1 bis 12 von insgesamt 35

Folienrasierer oder Rotationsrasierer?

Innerhalb der Elektrorasierer gibt es zwei Kategorien von Schersystemen. Zum einen gibt es den Folienrasierer und zum anderen den Rotationsrasierer.

Folienrasierer haben einen tiefer liegenden Klingenblock und eine darüber liegende Scherfolie. Diese schützt die haut vor Reizungen und Schnittverletzungen. Wer gerne Konturen mag, für den ist der Folienrasierer bestens geeignet, da er eine gerade Rasierfläche hat und sich besonders gut für gerade Bewegungen eignet. Folienrasierer gibt es unter anderem von Braun, Panasonic und Carrera.

Der Rotationsrasierer besitzt rotierende Klingen, die flexibel auf dem Rasierkopf sitzen. Mit diesem Rasierer ist eine sehr gründliche Rasur möglich. Durch die Flexibilität der Klingen und den großflächigen Kontakt mit dem Bart ist in kurzer Zeit eine gründliche Rasur möglich. Wichtig bei diesem Rasierer, es sollte immer mit kreisenden Bewegungen rasiert werden. Das rotierende System sorgt dafür, dass die Barthaare von mehreren Seiten bearbeitet werden. Wenn Sie ihren Bart Trimmen, oder auch Konturen nachschneiden möchten, gibt es spezielle Aufsätze die das ermöglichen. Folienrasierer gibt es unter anderem von Philips und Remington.

Welcher Rasierer lässt sich leichter reinigen?

Bei einem Folienrasierer gestaltet sich das reinigen etwas schwierig. Viele schneiden sich hierbei in den Finger, wenn Sie versuchen in die Zwischenräume zu gelangen. Hier wird eine kleine Bürste empfohlen. Aber auch die Bürste schafft es nicht, den kompletten Rasierer zu reinigen. Hier bleibt dann meist nur eine Möglichkeit, Ersatzklingen kaufen und regelmäßig wechseln.

Der Rotationsrasierer hingegen lässt sich ziemlich einfach säubern. Eine kleine Schale mit spezieller Reinigungsflüssigkeit befüllen und die Scherenteile ca. 5 Minuten in die Schale legen.

Für beide Rasierer gibt es aber auch professionelle Reinigungsstationen. Diese entfernen nicht nur die Haare, sondern auch Fette. Zudem wird alles desinfiziert. Für eine längere Lebensdauer eines Rasierers ist eine professionelle Reinigungsstation immer besser.

Welcher Rasierer ist schonender für die Haut?

Der Folienrasierer ist definitiv sanfter zur Haut da dieser gerade über die Haut gefahren wird. Der Rotationsrasierer hingegen reizt die Haut ein wenig durch die kreisenden Bewegungen. Dennoch gewöhnt sich die Haut nach einiger Zeit auch daran.